Reparatur - Restaurierung - Handel - Pflege
Reparatur - Restaurierung - Handel - Pflege  

Ford Granada MK-1 (1975)

Dieses Auto ist ein ganz besonderer Leckerbissen. Eines Tages klingelte das Telefon und ein freundlicher Herr fragte, ob wir seinen alten Ford Granada wieder auf die Straße bringen könnten. Wir konnten!

Interessant ist, dass das gute Stück seit 1975 in seinem Besitz ist und er dieses Auto 1998 schon einmal hat restaurieren lassen. Entsprechend makellos stand er auch da, als wir ihn aus seinen Hüllen, mit denen er seit Jahren bedeckt war, befreit hatten. Was aber dann kam, war eine große Aufgabe. Das arme Auto hatte eine Menge Standschäden erlitten, die es zu beseitigen galt. Also haben wir folgende Arbeiten ausführen dürfen:

  • Motor endoskopiert, um uns ein Bild über dessen Zustand zu machen. --> sah gut aus!
  • Kühlflüssigkeit abgelassen. Es kam nur ein LIter heraus!
  • Alle Kühlschläuche, Thermostat, Kühler, Kaltstartautomatik demontiert und gereinigt. Die Kühlflüssigkeit war zum großen Teil kristallisiert und verstopfte das gesamte System.
  • Die Bremsen wurden komplett überholt.
  • Radbolzen hinten waren zu kurz. Deshalb neue Radbolzen eingepresst.
  • Radlager erneuert.
  • Jede Menge Gummiteile, wie z.B. Simmerringe, Auspuffhalter, Keilriemen, etc. erneuert.
  • Kupplung erneuert.
  • Festsitzende Wasserpumpe erneuert
  • Neues Thermostatgehäuse incl. neuem Thermostat montiert.
  • Kardanwellen-Mittellager erneuert.
  • Antriebswellen zerlegt, neue Manschetten und neues Fett angebracht.
  • Scheibenwaschanlage repariert (hat der TÜV tatsächlich bemängelt).
  • Radio demontiert, zerlegt und repariert, wieder montiert.
  • TÜV und Oldtimer-Gutachten waren dann nur noch obligatorisch.

Das könnte es so ziemlich gewesen sein. Allerdings auf der Überführungsfahrt zum Kunden hatte ich völlig unvermittelt den Schalthebel in der Hand. Damit ließ sich das Auto nicht mehr fahren. 

Also haben wir das Auto nochmal in die Werkstatt geholt und einen neuen Schalhebel bestellt und nach Lieferung sofort montiert. Dann konnten wir endlich den wunderbaren Wagen seinem Eigentümer zurückgeben. Wir haben uns alle sehr über das Ergebnis gefreut und wünschen allzeit gute Fahrt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gotthardt Classic Cars GmbH & Co.KG (HWK Koblenz)